Rauch

Den Rauch einer Kerze wollte ich schon immer einmal fotografieren, deswegen habe ich dies heute getan. Zuerst habe ich in eine dunkle Ecke einen kleinen Tisch gestellt, dann habe ich schwarzes Moosgummi über den Tisch gelegt und an der Wand mit Reißzwecken festgemacht. Danach habe ich meinen Blitz an die Seite gestellt und ihn mit meiner Kamera synchronisiert. Also hatte ich eine Blitzbeleuchtung von vorne und von links. Dann habe ich meine Kamera so ausgerichtet, dass die Kerze nicht zu sehen ist. Nach Anzünden der Kerze habe ich den Fokus Manuell so eingestellt, dass die Flamme der Kerze zu sehen ist. Ansonsten habe ich mit einem Blendenwert von 1.8 und einer Belichtungszeit von 1/250 fotografiert. Weiter unten ist noch ein Bild von meinem Setup und ein kleines Video. In Lightroom habe ich dann noch ein bisschen die Farben angepasst und auch die Farben invertiert.

Video

 

 

 

 

Bar

Um ein bisschen mit Licht und Schatten zu spielen, habe ich in unserem Irishen Pub das angeleuchtete Guinnes Holzschild verwendet. Ich habe alle anderen Lampen ausgeschaltet, und den Strahler auf dieses Schild auch heruntergedimmt. Mit einer 1.8-er Blende konnte ich das Bild dann mit einer 200-stel Schießen. Ich habe danach noch in Lightroom die Tiefen heller gemacht und die Lichter etwas verdunkelt.